Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Gelassenheitsgebet

"Möge ich den Mut haben, zu verändern, was ich verändern kann."

"Möge ich die Gelassenheit haben, zu akzeptieren, was ich nicht verändern kann."

"Und möge ich die Weisheit haben, das eine vom anderen zu unterscheiden."

Franz von Assisi

Anwendungsbereiche
- Verarbeitung schwieriger äußerer Bedingungen (Schicksale, Trennungen, Traumata, Tod)
- Entwicklungsdefizite, - verzögerungen, -probleme
- Verhaltensauffälligkeiten
- Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten (ADS / ADHS)
- Stärkung Selbstbewusstsein
- lösen von Blockaden
- Depressionen
- Ängsten, Hemmungen
- Neuorientierung in schwierigen Lebensphasen
- Wahrnehmungsförderung
- Begleitung im 3ten Lebensabschnitt
- Lust sich weiterzuentwickeln und/oder zu verändern

"Im Fühlen nehmen wir uns in einer Urganzheit wahr."   Krüger